S0031118

“Veedelbretter” in Ehrenfeld eingeweiht

Heute wurden noch die letzten Pinselstriche gemacht und Schrauben versenkt, um dann feierlich das erste “Veedelbrett” auf dem Pizzulli Spielplatz in der Glasstraße in Ehrenfeld zu eröffnen. Es war die erste Aktion des seit Oktober monatlich erscheinenden, kostenlosen “Veedelfunkers”.

Das “Veedelbrett” dient dem Austausch in der Nachbarschaft und ist frei zugänglich. Wer sucht findet vielleicht hier, wer verkauft oder tauscht kann auch dies teilen und wer einfach einen nette Nachricht an die Nachbarn hinterlassen möchte, ist herzlich eingeladen. Das Brett ist Teil des Konzepts von “menschen nebenan”, die in Kooperation mit dem “Veedelfunker” ihr Konzept zur Förderung des Austausch zwischen Nachbarn verwirklichen konnten. Weiter Bretter sind am Allerweltshaus, der Rothehausstraße, dem Bunkergarten und dem Spielplatz in der Wahlenstraße zu finden. Mehr können folgen.

Der Pizzulli Spielplatz ist im Herzen von Ehrenfeld der einzige parkähnliche Fleck und Treffpunkt für Familien und Jugendliche. Das “Veedelbrett” ist dort bei Antonio Pizzulli in besten Händen, der sich als Pate auf dem Spielplatz engagiert. Ein Interview mit dem Sozialarbeiter findet ihr in der aktuellen Ausgabe des “Veedelfunkers”.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Geschrieben in Allgemein.

Kommentar verfassen